© 2018 Angelsportverein 1929 Neunkirchen-Saar e.V.
ASV 1929 Neunkirchen-Saar e.V.

Aktuelles

27.01.2019 - Einigkeit im Verein - Jahreshauptversammlung in Rekordzeit

Auch im Jahr 2019 fanden sich viele Sportkameradinnen und Sportkameraden im Rechtsschutzsaal in Bildstock ein, um sich über das vergangene Geschäftsjahr zu erkundigen, Neuigkeiten für das kommende Jahr zu erfahren und nicht zuletzt, um sich an den anstehenden Vorstandswahlen zu beteiligen. Um 09:38 eröffnete unser 1. Vorsitzender Wolfgang Ewertz die Jahreshauptversammlung und begrüßte die 117 Teilnehmer. Die Versammlung begann mit dem Verlesen und Genehmigen der Tagesordnung und wurde fortgesetzt mit einem Rückblick des Jahres 2018, welcher ordnungsgemäß den Bericht des 1. Vorsitzenden, des ersten Kassierers sowie der Kassenprüfer beinhaltete. Indessen wurden die Mitglieder darüber informiert, dass es im Jahr 2019 erneut Marken zur Kontrolle der Zahlung des Jahresbeitrags zu erhalten sind, welche unseren Gewässerwarten die Kontrollen erleichtern sollen. Die Marken für die Mitglieder, die nicht an der Jahreshauptversammlung teilnahmen, können ab Februar 2019 in der Fischerhütte „Binsenthal“ abgeholt werden. Unsere Sportfischer waren 2018 auch wieder erfolgreich und konnten einige Titel mit nach Hause holen. Dabei handelte es sich um den Saarlandmeister, sowie Deutsche Meisterin im Einzel und Deutsche Meisterinnen in der Mannschaft. Wir wünschen weiterhin viel Erfolg! Auch unseren verstorbenen Kameraden wurde mit einer Schweigeminute gedacht. Etwas brisant gestaltete sich die Veranstaltung bei dem Punkt Diskussion und Abstimmung über Anträge von Mitgliedern, nachdem unser 2. Vorsitzender Peter Ihl den Antrag auf Erhöhung der Arbeitsstunden von 8 auf 10 stellte, wobei die beiden zusätzlichen Stunden durch Teilnahme an einer unserer Veranstaltungen mit Eintragung in eine Teilnehmerliste erlassen werden. Der Antrag hat den Sinn unsere Vereinsmitglieder näher an das Vereinsleben zu führen, da die geringe Beteiligung unserer Mitglieder im Jahr 2018 dem Fass den Boden ausschlug. Gerade mal 10% unserer Mitglieder nahmen am Königsfischen teil. Demnach war das Abstimmungsergebnis überraschend. 18 Stimmen waren gegen den Antrag, 10 enthielten sich der Abstimmung und ganze 89 Mitglieder stimmten dafür, womit der Antrag als genehmigt gilt. Im Anschluss folgte die Wahl des Versammlungsleiters, der mit Otto Hauser einstimmig gewählt wurde. Die Entlastung des Vorstandes wurde ebenfalls einstimmig beschlossen. Bei der Wahl des Vorstandes waren sich alle Teilnehmer einig. Der Geschäftsführende Vorstand bleibt erhalten und der erweiterte Vorstand konnte sich über einige Neulinge erfreuen. Der Vorstand setzt sich nun zusammen aus: 1. Vorsitzender Wolfgang Ewertz 2. Vorsitzender Peter Ihl 1. Kassierer Pascal Maurer 1. Schriftführer Wilfried Bommer 2. Schriftführer Jennifer Entinger Technischer Leiter Helmut Schirra Obergewässerwart Benno Kipper 1. Sportwart Jan Kuhn 1. Jugendwart Marcel Borsdorff Beisitzer Horst Kuhn   Oliver Fuchs Frank Binz Elke Lang Gewässerwarte Binsenthal Jürgen Vogt Fred Noss Hans Dieter Koch Reiner Wilden Peter Bach Stefan Groß Saukaul Achim Kraus Erik Noss Manfred Appel Dirk Graul Dieter Alles Geisheck Ralf Lehnen Hermann Neumann Detlef Groß Rüdiger Lang Das Amt des Kassenprüfers übernahm Michael Meiser. Der Ehrenrat wurde bereits im Jahr 2017 für eine Amtsdauer von 3 Jahren gewählt und besteht aus: Harald Müller Eugen Noll Horst Maurer Otto Hauser Nun folgte die Ehrung verdienter Mitglieder bei der sich 12 Sportkameraden über die silberne Ehrennadel im Zuge 15-jähriger Vereinszugehörigkeit und 2 Mitglieder für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit über die goldene Ehrennadel erfreuen konnten. Da es keine Wortmeldungen zum Punkt „Verschiedenes“ gab konnte die Versammlung um 10:40 Uhr bei einer Dauer von gerade mal 62 Minuten geschlossen werden.
© 2018 Angelsportverein 1929 Neunkirchen-Saar e.V.

27.01.2019 - Einigkeit im Verein - Jahreshauptversammlung in Rekordzeit

Auch im Jahr 2019 fanden sich viele Sportkameradinnen und Sportkameraden im Rechtsschutzsaal in Bildstock ein, um sich über das vergangene Geschäftsjahr zu erkundigen, Neuigkeiten für das kommende Jahr zu erfahren und nicht zuletzt, um sich an den anstehenden Vorstandswahlen zu beteiligen. Um 09:38 eröffnete unser 1. Vorsitzender Wolfgang Ewertz die Jahreshauptversammlung und begrüßte die 117 Teilnehmer. Die Versammlung begann mit dem Verlesen und Genehmigen der Tagesordnung und wurde fortgesetzt mit einem Rückblick des Jahres 2018, welcher ordnungsgemäß den Bericht des 1. Vorsitzenden, des ersten Kassierers sowie der Kassenprüfer beinhaltete. Indessen wurden die Mitglieder darüber informiert, dass es im Jahr 2019 erneut Marken zur Kontrolle der Zahlung des Jahresbeitrags zu erhalten sind, welche unseren Gewässerwarten die Kontrollen erleichtern sollen. Die Marken für die Mitglieder, die nicht an der Jahreshauptversammlung teilnahmen, können ab Februar 2019 in der Fischerhütte „Binsenthal“ abgeholt werden. Unsere Sportfischer waren 2018 auch wieder erfolgreich und konnten einige Titel mit nach Hause holen. Dabei handelte es sich um den Saarlandmeister, sowie Deutsche Meisterin im Einzel und Deutsche Meisterinnen in der Mannschaft. Wir wünschen weiterhin viel Erfolg! Auch unseren verstorbenen Kameraden wurde mit einer Schweigeminute gedacht. Etwas brisant gestaltete sich die Veranstaltung bei dem Punkt Diskussion und Abstimmung über Anträge von Mitgliedern, nachdem unser 2. Vorsitzender Peter Ihl den Antrag auf Erhöhung der Arbeitsstunden von 8 auf 10 stellte, wobei die beiden zusätzlichen Stunden durch Teilnahme an einer unserer Veranstaltungen mit Eintragung in eine Teilnehmerliste erlassen werden. Der Antrag hat den Sinn unsere Vereinsmitglieder näher an das Vereinsleben zu führen, da die geringe Beteiligung unserer Mitglieder im Jahr 2018 dem Fass den Boden ausschlug. Gerade mal 10% unserer Mitglieder nahmen am Königsfischen teil. Demnach war das Abstimmungsergebnis überraschend. 18 Stimmen waren gegen den Antrag, 10 enthielten sich der Abstimmung und ganze 89 Mitglieder stimmten dafür, womit der Antrag als genehmigt gilt. Im Anschluss folgte die Wahl des Versammlungsleiters, der mit Otto Hauser einstimmig gewählt wurde. Die Entlastung des Vorstandes wurde ebenfalls einstimmig beschlossen. Bei der Wahl des Vorstandes waren sich alle Teilnehmer einig. Der Geschäftsführende Vorstand bleibt erhalten und der erweiterte Vorstand konnte sich über einige Neulinge erfreuen. Der Vorstand setzt sich nun zusammen aus: 1. Vorsitzender Wolfgang Ewertz 2. Vorsitzender Peter Ihl 1. Kassierer Pascal Maurer 1. Schriftführer Wilfried Bommer 2. Schriftführer Jennifer Entinger Technischer Leiter Helmut Schirra Obergewässerwart Benno Kipper 1. Sportwart Jan Kuhn 1. Jugendwart Marcel Borsdorff Beisitzer Horst Kuhn   Oliver Fuchs Frank Binz Elke Lang Gewässerwarte Binsenthal Jürgen Vogt Fred Noss Hans Dieter Koch Reiner Wilden Peter Bach Stefan Groß Saukaul Achim Kraus Erik Noss Manfred Appel Dirk Graul Dieter Alles Geisheck Ralf Lehnen Hermann Neumann Detlef Groß Rüdiger Lang Das Amt des Kassenprüfers übernahm Michael Meiser. Der Ehrenrat wurde bereits im Jahr 2017 für eine Amtsdauer von 3 Jahren gewählt und besteht aus: Harald Müller Eugen Noll Horst Maurer Otto Hauser Nun folgte die Ehrung verdienter Mitglieder bei der sich 12 Sportkameraden über die silberne Ehrennadel im Zuge 15-jähriger Vereinszugehörigkeit und 2 Mitglieder für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit über die goldene Ehrennadel erfreuen konnten. Da es keine Wortmeldungen zum Punkt „Verschiedenes“ gab konnte die Versammlung um 10:40 Uhr bei einer Dauer von gerade mal 62 Minuten geschlossen werden.
ASV 1929 Neunkirchen-Saar e.V.

Aktuelles